Informationsseite über die analoge Fotografie mit vielen Hinweisen und Tipps

springen Sie zum Inhaltsverzeichnis

Artikel zum Thema "Überbelichtung"


Wenn man analog fotografiert, sollte man nicht zu viel Angst vor Überbelichtung haben! Film ist wie ein Schwamm und kann sehr viel Licht speichern.

Belichtungsspielraum von Film

Eine tatsächliche Überbelichtung findet erst dann statt, wenn die hellsten Bildbereiche „blockieren“ bzw. rein weiß ohne Zeichnung werden. Bis dahin muss man jedoch bei Film schon kräftig überbelichten. Nur bei Diafilm sollte man vorsichtig sein, da dessen Kontrastumfang geringer ist. Das selbe gilt für S/W-Film mit geringen ASO-Werten (25 ASA, 50 ASA).

Untenstehend finden Sie eine Übersicht mit allen Artikeln, die mit Überbelichtung verschlagwortet sind: